Serbische Designerin Аna Kraš

Ich möchte euch einen kleinen Film meiner Lieblingsplattform Nowness vorstellen. Ein Kurzfilm von Aaron Rose über  Аna Kraš, eine verrückte serbische Designerin und Musikerin. Rose zeigt eine Reise durch die serbische Hauptstadt in dem der Spirit von Ana spielerisch eingefangen wird:

Dieses Video hat mich wieder mal animiert, bewusst etwas planloser durchs Leben zu gehen. Ja ohne Plan Dinge passieren lassen ist in der Erwachsenenwelt, je älter sie wird, immer seltener. Seien wir doch ehrlich, es wird immer mehr geplant: Kindheit, Studium, Reisen, Essen, ja sogar das Brot backen ist eine Frage der guten Planung. Unser Leben ist eingetaktet, da die Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit unseres Tuns immer mehr in den Vordergrund tritt auf Kosten der Spontanität. Verspielt und einfach mal ausprobieren und auch Fehler machen ist heute nicht mehr erlaubt, so scheint es. Bleibt da noch Platz für spontane Kreativität? Ist Kreativität planbar? Wieviel „Kind sein“ darf ein Erwachsener noch?

Ein Kurzfilm von Aaron Rose über  Аna Kraš, eine serbische Designerin und Musikerin. Rose zeigt eine Reise durch die serbische Hauptstadt in dem der Spirit von Ana spielerisch eingefangen wird: Kraš’s: “Most things happen to me because I wasn’t making a plan,” she says. “Rather, I was going with the flow.”

Weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.