White Dinner in Basel und buntes Rheinufer

Alles was mit Essen zu tun hat interessiert mich, besonders das gesellige Essen, weckt mein Interesse. So auch das weisse Dinner, das am 11. September in Basel statt fand. Es wurde vom Verein Pro Innerstadt Basel organisiert zu seinem 40 jährigen Jubiläum. Ursprünglich stammt die Idee aus Paris und das magische Dinner  fand schon in vielen Städten statt. Ein alter weisser Hut also. Stimmen wurden in Basel laut die sagten, dass Basel mindestens schwarz und weiss sei oder besser noch kunterbunt. Der Verein Soup &Chill, die Wärmestube für Menschen in Basel, die kein eigenes Wohnzimmer haben, ermunterte daher zum bunten Essen entlang des Rheinufers. Was an diesem wunderschönen und warmen Sommerabend dann zentral in Basel stattfand seht ihr selbst.

Stühel und Tische wurden vorbeigebracht und an 19.00 Uhr konnten diese gedeckt werden.

Stühle und Tische wurden vom Verein vorbeigebracht und ab 19.00 Uhr konnten diese gedeckt werden.

 

Auch der Brunnen am Rathausplatz wurde mit weissen Rosen geschmückt

der Brunnen wird mit weißen Rosenblättern geschmückt

White Dinner

Die Gäste suchten ihre Tische auf mit Sack und Pack

 Gäste suchten ihre Tische auf mit Sack und Pack

Frauengrüppchen tafelten zusammen

Freundinnen festlich geschmückt mit Federhut tafelten zusammen und verstauten das Gepäck unterm Tisch

bunt zusammengewürfelte Freunde oder Arbeitskollegen teilten sich einen Tisch

bunt zusammengewürfelte Freunde und Arbeitskollegen teilten sich einen Tisch

Getränke wurden auch mit der Schubkarre an den Tisch gefahren

Getränke wurden auch mit der Schubkarre an den Tisch gefahren

hier ein gefülltes Brot

hier ein gefülltes Brot auf kreative Art umgesetzt

eine Birnentarte mit Käse

eine fast weisser Kuchen: Eine Birnentarte mit Käse und Rosmarinstern

Blumenschmuck im Haar

Blumenschmuck im Haar und der Picknickkorb zur Hand

geschmückter Tisch auf dem Rathausplatz

eine Damengruppe am Rathausplatz

Tische auf der Mittleren Rheinbrücke

Tische auf der Mittleren Rheinbrücke

langsam setzte die Dämmerung ein

White Dinner in der blauen Stunde

Die Basel hatten ihren Spass beim festlichen Tafeln

Die Gäste genossen das festliche Tafeln

White Dinner Basel

das sieht ja aus wie eine große Hochzeitsgesellschaft

Musik und Akrobatik unterhielt die Gäste bis zum späten Abend

Musik und Akrobatik unterhielt die Gäste bis zum späten Abend

Und hier noch einige Eindrücke der bunten Nacht vom Ufer am Kleinbasler Rheinbord. Hier bekam dann endlich auch ich was zu essen und zu trinken.

Weiterempfehlen
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.