Sommer Quinoa Salat

Mein Powersalat 2015!

Quinoa, selten auch Reismelde genannt, werden ähnlich wie Getreide (Pseudogetreide) verwendet. Er ist ein sehr eiweißreiches Gänsefußgewächs und gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Folglich ist es eher mit dem Spinat oder den Rüben verwandt als mit Hirse oder Weizen. Die Senfkorngroße Samen wachsen ähnlich dem Amarant in großen Höhen in der Andenregion. Kultiviert wird Quinoa auch in Deutschland und Österreich.

Fertiger Quinoa Salat

Fertiger Quinoa Salat

Für die Inkas war es ein Mittel gegen Halsentzündungen. Besonders für Menschen, die unter Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) leiden, bildet es einen vollwertigen Getreideersatz. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es für Allergiker geeignet und in der vegetarischen sowie veganen Küche sehr beliebt. Quinoa eignet sich auch für die Herstellung von glutenfreiem Bier. [Quelle: Wikipedia]

Die Kombination aus Quinoa und Gurke, Tomate, Zitrone finde ich vor allem im Sommer total erfrischend!
Deshalb zeige ich euch mein Lieblingssalat Rezept zurzeit.

Für den Sommer-Quinoa-Salat benötigst du:

(ca. 2 Personen)
Eine Tasse Quinoa (den bekommt ihr in Bio-Läden, wie Alnatura oder dm-drogerie markt und sogar im Real) und Gemüse deiner Wahl. Ich benutze am liebsten Gurke, Tomate, Paprika, Avocado, Zitrone,…

Den Quinoa mit 2 Tassen Wasser für 10 MInuten köcheln lassen danach abschütten und weiter 10 Minuten quellen lassen, so das ihr die aufgeplatzten Samen sieht.

Als Dressing verwende ich Zitrone, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer, manchmal noch etwas Curry oder Paprikapulver.
Optional könnt ihr zum Schluss noch etwas Schafskäse darüber streuen 🙂

 

Weiterempfehlen
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.