Hanna`s Käsekuchen

Hannas Kaesekuchen  von KEE gebacken

.

Dieses Kuchenrezept hat unsere Mutter oft und gerne gebacken. Sie bekam es von einer Nachbarin aus der Theodor-Heuss-Straße überliefert und so wurde es von Haus zu Haus auch bis zu meiner Schwägerin Karin weitergegeben. Auch sie hat den Käsekuchen schon vielmals mit Begeisterung gebacken. Das Rezept gelingt besonders gut mit Schichtkäse.

Das Wichtigste ist jedoch, dass die Mengenangaben für eine 26 cm Käsekuchenform bemessen ist, nur dann gelingt der Kuchen optimal.

Zum Testen, ob dieses Rezept auch einem Backanfänger gelingt, hat Kenia diesen Kuchen gebacken. Tja und was soll ich noch große Worte darüber verlieren, das Bild oben zeigt es, er ist wundervoll geworden. Viel Spaß beim Nachbacken!

Hannas Käsekuchen

Mürbeteig:
300g Mehl, etwas Backpulver, 250g Butter, 100g Zucker, 1 Ei
1 TL Schmand (Tipp, so wird der Teig geschmeidiger und bricht nicht so leicht)

Füllung:
500g Schichtkäse,
170g Zucker (geht auch 190g),
1 P. Vanillezucker,
4 Eigelb,
60g Mehl,
das Ganze nun gut vermengen,
danach erst 1/4 l Milch in kleinen Portionen unterrühren,
4 geschlagene Eischnee unterheben!

Backzeit bei 180°C ca. 60 Minuten, evtl. die letzten 10 Minuten mit Backpapier abdecken. Danach den Ofen ausschalten und im Backofen abkühlen lassen.

Weiterempfehlen
, ,